Startseite » Pflege » Mittelscheitel bei Männern: Wem er steht und wie man ihn richtig stylt

Mittelscheitel bei Männern: Wem er steht und wie man ihn richtig stylt

Mittelscheitel Mann

Der Mittelscheitel ist schon lange keine Sünde der 90iger Jahre mehr. Besonders die Hollywood Stars Johnny Depp und Brad Pitt haben den Stil wieder aufleben lassen und für die heutige Männer-Generation salonfähig gemacht. Wir erklären euch, was die Männerfrisur ausmacht, wie man sie richtig stylt und perfekt pflegt.

Eigenschaften des Mittelscheitels und wer ihn tragen kann

Der klassische Mittelscheitel zeichnet sich durch die getrennten Haarpartien in der Mitte des Kopfes aus. Während die Haare früher noch mit viel Gel zur Seite gekämmt wurden und eher klebrig beziehungsweise platt wirkten, legt man heute das Augenmerk auf einen natürlichlässigen Look mit mehr Volumen und auch die Haare müssen heute nicht mehr so akkurat sitzen.

Mittelscheitel bei Junge

Der Mittelscheitel ist übrigens eine Frisur, die sowohl älteren Herren als auch Jungs steht. Sie kann also altersunabhängig getragen werden. Aufgrund der etwas längeren und doch recht pfleglich behandelten Mähne kann sie bei Männern auf den ersten Blick allerdings ein wenig eitel wirken. Hier ist es wichtig, dass sie zu eurem Stil passt.

Mittelscheitel beim Mann von vorne und seitlich

Mittelscheitel stylen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wer sich einen Mittelscheitel stylen möchte, der sollte mittellanges oder langes Haar haben, damit die Frisur locker fällt und natürlich wirkt. Bei zu kurzen Haaren sieht die Frisur meistens eher nicht gut aus. Am wichtigsten ist das vordere Areal der Haare, denn das verleiht eurem Mittelscheitel am Ende Volumen.

  1. Zuerst solltet ihr eure Haare gründlich waschen.
  2. Als nächstes tupft ihr eure Haare leicht trocken. Wichtig ist, dass sie immer noch nass sind aber nicht tropfen, denn der natürlich wirkende Mittelscheitel wird noch im nassen Zustand der Haare geformt.
  3. Jetzt arbeitet ihr etwas Schaumfestiger in die noch feuchten Haare ein.
  4. Als nächstes benötigt ihr eine Rundbürste und einen Föhn. Mit der Rundbürste dreht ihr die Haare etwas ein und bürstet sie nach hinten beziehungsweise von der Mitte des Kopfes zur linken und rechten Seite weg, so dass der klassische Mittelscheitel entsteht. Gleichzeitig föhnt ihr währenddessen eure Haare trocken. Durch das leichte Eindrehen der Haare entsteht das Volumen. Wichtig ist allerdings, dass ihr eure Haare locker durchkämmt und nicht zu sehr zieht, um keine davon herauszureißen. Auch mit dem Föhn solltet ihr ein wenig Abstand halten, damit die Haare nicht verbrennen.
    Tipp: Möchtet ihr den Mittelscheitel regelmäßig mithilfe des Föhns stylen, dann solltet ihr ein Hitzeschutzspray verwenden, um den Haaren auf Dauer nicht zu schaden.
  5. Ihr föhnt die Haare so lange, bis sie trocken sind und die gewünschte Form annehmen. Sollten sie noch nicht perfekt sitzen, könnt ihr ein wenig Wachs einarbeiten.

Mittelscheitel richtig pflegen

Der Mittelscheitel lebt von seinen natürlichen voluminösen Haaren, weshalb entsprechende Pflege besonders wichtig ist. Gerade mittellanges Haar hat einen etwas höheren Anspruch als Kurzhaarfrisuren.

  • Verwendet nicht zu viele Styling-Produkte: Wachs, Gel, Schaum und Co. können den Haaren auf Dauer schaden. Hier ist es wichtig, den Haaren ab und zu eine Pause zu gönnen und Tage einzulegen, an denen ihr keine Stylingprodukte verwendet.
  • Nutzt hochwertige Styling- und Pflege-Produkte: Gerade bei Produkten für die Haare gibt es große Unterschiede. Es lohnt sich, etwas mehr Geld zu investieren und zu Produkten vom Profi zu greifen, denn diese enthalten meistens deutlich mehr Wirkstoff als die günstigen Varianten aus dem Supermarkt. Am besten lasst ihr euch diesbezüglich von eurem Friseur beraten.
  • Wascht eure Haare regelmäßig, aber nicht zu oft: Shampoos trocknen die Haare sowie Kopfhaut aus, was zu Schuppen und Spliss führen kann. Hier ist es wichtig zu einem besonders milden Shampoo zu greifen und die Haare nicht jeden Tag zu waschen. Natürlich sollten aber jegliche Styling-Rückstände aus den Haaren entfernt werden.
Über den Autor
Tim Schneller
Tim Schneller

Gründer von Gentlemans-Attitude.de, dem 2019 gegründeten Männermagazin rund um Genuss, Mode, Technik und Lifestyle. Als Whisky-Enthusiast und Mitglied der Scotch Malt Whisky Society schreibt er vor allem rund um das Thema Whisky. Aber auch andere Themen wie Mode, Technik und Lifestyle sind seine Leidenschaft.

Anregungen oder Fragen?

Schreibt uns:
kontakt@gentlemans-attitude.de

(Eure Email-Adresse wird lediglich für den Austausch genutzt)