Startseite » Genuss » Was ist ein Batch beim Whisky?

Was ist ein Batch beim Whisky?

Whisky mit Batch Angabe

Als ein “Batch” wird eine Mischung aus einer begrenzten Anzahl an Fässern bezeichnet. Dabei werden mehrere Fässer vermählt und als ein “Batch” (im deutschen “Ladung”) abgefüllt beziehungsweise herausgebracht.

Ein Beispiel für einen Whisky, der in Batches abgefüllt wird, wäre der Aberlour A’bunadh. Dieser Whisky erscheint regelmäßig in neuen Batches. Dabei versucht man, die Aromen des Whiskys immer wieder aufs Neue sehr ähnlich zu halten.

Da es sich allerdings jedes Mal um andere Fässer handelt und die Mischung somit nicht 100 Prozent gegeben ist, wird dieser Whisky in Batches abgefüllt. Deshalb ist zu erwähnen, dass sich Whiskys auch von Batch zu Batch im Geschmack sowie im Aroma leicht unterscheiden können.

Batches sind aufgrund der zur Verfügung stehenden Fässer begrenzt und werden teilweise regelmäßig fortlaufend nummeriert abgefüllt.

Neben dem “Batch” gibt es weitere Bezeichnungen, beispielsweise den “Small Batch”, welcher sich durch eine sehr kleine Anzahl von ausgewählten Fässern, die geblendet (gemischt) werden, auszeichnet.

Keine Regulierung bei Batches

Batches beim Whisky unterliegen keiner Definition und somit keiner Regulierung. Über die Größe oder Zusammensetzung eines Batch oder Small Batch entscheidet also die Destillerie, sie wird nicht vom Gesetzgeber vorgegeben.

Über den Autor
Tim Schneller
Tim Schneller

Gründer von Gentlemans-Attitude.de, dem 2019 gegründeten Männermagazin rund um Genuss, Mode, Technik und Lifestyle. Als Whisky-Enthusiast und Mitglied der Scotch Malt Whisky Society schreibt er vor allem rund um das Thema Whisky. Aber auch andere Themen wie Mode, Technik und Lifestyle sind seine Leidenschaft.

Anregungen oder Fragen?

Schreiben Sie uns:
kontakt@gentlemans-attitude.de

(Wir nutzen Ihre Email-Adresse nur für den Austausch und geben sie nicht weiter)

Nervige Banner oder Pop-Ups?

Nicht bei uns. Wir versuchen für Sie darauf zu verzichten.